Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

09

Heute leuchtet es hinter dem Adventskalendertürchen. Denn heute habe ich für euch ein Windlicht, ganz weihnachtlich mit tollen Sternen.

Ich hab mir gedacht, jetzt da es draußen wieder kalt und ungemütlich ist, ist so ein Windlicht doch perfekt: Entweder um sich selbst dran zu erfreuen oder auch super als kleines Geschenk.

Windlicht_1

Ich habe zur Beleuchtung ein LED Teelicht genommen. Wenn Ihr ein richtiges Teelicht verwenden wollt, solltet ihr es noch in ein Glas stellen.

Für das Windlicht schneidet ihr aus unserem weißen Pergamentpapier 24×18 cm zu und bespempelt dieses mit dem Stempelset Simplay Stars. Am besten lasst ihr das Ganze anschließend über Nacht trocknen.

Anschließend den Farbkarton Schiefergrau auf 24×4 cm zuschneiden. Danach wird das Pergamentpapier mit eine Überlappung von ca. 1 cm mit dem doppelseitigen Klebeband verklebt. Im Anschluss wird der graue Sockel auch mit doppelseitigem Klebeband angeklebt. Zur Sicherheit habe ich dann noch zwei Miniklammern angebracht.

Jetzt wird das Fischgrätenband mit einem Klebepunkt hinten angeklebt und vorne Verknotet. Ich hab mir dann noch zwei Glöckchen eingebunden. Anschlißend eine schönen Spruch z.B. Christmas Greetings aus dem Stempelset Warmth & Wonder auf Flüßterweißes Papier stempeln und mit Dimensionals anbringen. Wer mag, bringt noch ein paar Glitzersteine an und schon ist das Windlicht fertig.

Verwendetes Material (alles Stampin’ Up!):
Stempel: Simply Stars, Warmth & Wonder
Farben: flüsterweiß, chili, schiefergrau
Sonstiges: Miniklammern, Geschenkband Fischgrätenmuster in Chili, Basic Strassschmuck, Dimensionals, Klebepunkte, Selbstklebestreifen, Schere, Papierschneider

Viel Spaß beim nachwerkeln und liebe Grüße
Lisa

Ideenreichtum_Logo_rot

Advertisements