Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hinter der heutigen Tür – nämlich bereits

15

verbirgt sich eine Baumdeko. Ich weiß ja nicht wie es bei Euch gehandhabt wird, aber bei mir in der Familie haben wir den Christbaum immer am Heiligabend aufgestellt. Dann durften meine Kids auch nicht mehr ins Zimmer…bis zur Bescherung. Später als sie älter wurden, haben sie angefangen den Baum mit zu schmücken. Was mir aber dann doch schon einige Tage vorher durch den Kopf geht, ist die Frage: kauf ich neue Kugeln oder doch erst nächstes Jahr (liegt wahrscheinlich daran, dass Frau bei jedem Einkauf an Baumschmuck vorbei läuft…) meist kaufe ich dann nur ein Kugelset in einer dazu passenden Farbe um wieder einen frischen Wind rein zubringen.

So, und nun zur heutigen Inspiration. Ich zeige Euch heute einen Stern, der wunderbar als Baum-, Raum- oder Fensterdeko aufgehängt werden kann. Als Baumschmuck natürlich dann schon ein bisschen kleiner gearbeitet 😉 Ihr braucht grundsätzlich nur einen Bogen Designerpapier (beidseitig bedruckt – wie das von Stampin`Up! eben so ist 😉 ), Papierschneider, einen Snail (oder Mehrzweck-Flüssigkleber) und Selbstklebestreifen und ein Band /Geschenkband/Kordel oder Leinenfaden) zum aufhängen und dann kann es auch schon losgehen…

Ihr schneidet das Papier in 12 Streifen à 2 cm. (Ich habe hier einen 12″x12″ Designerpapierbogen verwendet, damit die Technik auf dem Foto gut raus kommt. Natürlich kannst Du auch schmalere Streifen schneiden und auch kürzere.) Nun klebt 2 Streifen mittig und als Kreuz übereinander (Bild 3)

Stern-Tutorial 1Jetzt dreht ihr das Papierkreuz einmal um und klebt (punktuell) horizontal 2 weitere Streifen auf (Bild 4 und 5). Von den 3 Querstreifen wird nun der mittlere angehoben und ihr schiebt vertikal den nächsten Streifen ein (Bild 6)

Stern-Tutorial 2Das sieht danach so aus wie auf Bild 7 und wird wieder punktuell angeklebt (Bild 8 und 9)Stern-Tutorial 3

Dasselbe machen wir auch auf der rechten Seite – Streifen unterschieben und festkleben (Bild 10 und 11) Und weil das so einfach ging, machen wir genau das Gleiche nun mit den restlichen 6 Papierstreifen noch einmal (also Bild 3 bis 11). Wenn ihr fertig seid, habt ihr wie ich 2″Kreuze“ liegen (Bild 12)Stern-Tutorial 4

Legt eines bei Seite und klebt das unterste Ende des linken horizontalen Streifen auf das Ende des linken vertikalen Streifen (Bild 13 und 14). Geklebt wird quasi so, das die Enden rechtwinklig aufeinander kleben (hier mit Selbstklebestreifen arbeiten!) Und das nun Reihum (Bild 15) 😉Stern-Tutorial 5

Wie auf Bild 16 sollte nun Euer Projekt aussehen. dann passt alles und wir wiederholen die Prozedur mit dem 2. Papierkreuz (also wieder Bild 13 bis 16)Stern-Tutorial 6

Legt eines der Sternhälften vor euch hin (Bild 18) und stülpt das Zweite um 90° versetzt darüber. Achtet darauf, das nun außen beide Teile das selbe Papierdesign zeigen (Bild 19 und 20)Stern-Tutorial 7

Wir stecken alle 8 Papierstreifenenden jeweils durch die dazugehörende Öffnung (Bild 21 bis 25)Stern-Tutorial 8

Stern-Tutorial 9Auf Bild 26 seht ihr wie die durchgeschobenen Enden aufgeklebt werden müssen. So kleben wir alle 8 Enden und danach liegt dann ein etwas bauchiger Stern vor euch (Bild 27) und eure Streifenenden sind wie auf Bild 28 und 29 angeklebt?Stern-Tutorial 10

Wunderbar, dann „formen“ wir das Schmuckstück noch ein kleines bisschen, denn so dick wie auf Bild 30 soll er nicht bleiben und deshalb kleben wir entweder mit dem bisher verwendeten Klebemittel oder wie ich hier, mit 4 Stampin`Dimensionals (doppelseitig klebende Schaumstoffpads) die Sternmitte aufeinander (Bild 31 und 32)Stern-Tutorial 11

Und nun habt ihr es auch schon geschafft, euer Stern ist fertig! Bindet noch ein Band als Aufhänge-Möglichkeit daran oder locht eine Spitze um das Band durchzuziehen und dekoriert noch die Sternenmitte auf beiden Seiten.

Stern-Tutorial 12Ich habe mich für ein Fähnchen entschieden, damit ich die schöne Ausstanzung merry der Thinlits Form Worte einbringen kann…. so ein schöner Schriftzug *hach*

SterntutorialWie findet ihr die süßen Thinlits Worte?

Habt ihr Lust, diese Worte zu gewinnen?

Na dann erzählt uns doch mal, wie das bei euch so mit dem Baumschmücken abläuft und hüpft mit eurer Kurzgeschichte in den Lostopf 🙂 Und wenn ihr mein Sterntutorial gefallen hat, dann bastelt ihn nach, macht ein Foto und schickt es mir zu (mailto-regina(at)arcor.de / Betreff: Tür 15). Jedes -bis zum 18.12.13 /23.59Uhr- zugemailte Foto kommt mit einem weiteren Los in das Töpfchen und wird dann nach Ablauf des Adventskalenders hier veröffentlicht 😉 Außerdem kommen die Kommentare ja auch in den „großen“ Lostopf für den 24.12. 🙂

>>Grundsätzlich möchten wir darum bitten, dass Demonstrator/innen zu Gunsten der Anderen nicht an den Gewinnspielen teilnehmen.<<

Und nun wünsche ich noch einen schönen 3. Advent

Kreatives Grüßle
Regina

Druck

Advertisements