Schlagwörter

, , , , ,

 

15_ausgelost

Halli Hallo und einen wunderschönen guten Abend. Ich hoffe ihr habt alle heute euren letzten Arbeitstag gut hinter euch gebracht, oder müsst ihr noch einmal ran?

Ich habe heute noch ganz viel zu erledigen gehabt und habe nun das Vergnügen euch die Gewinnerin der Verlosung vom 15. Türchen bekannt zu geben. Meine Große hat mal eben die Glücksfee für mich gespielt und hat ein Los gezogen 🙂 Aber bevor ich das verrate, möchte ich euch doch noch schnell gleich heute die Zusendung eines Fotos und damit eines Zusatz-Loses von Sylvia zeigen. Da es nur bei der einen Zusendung blieb, veröffentliche ich sie gleich heute (und nicht erst nach Ablauf des Adventskalenders)

Diesen wunderschönen Papierstern hat Sylvia mir per Email zugesandt:

türdeko

Vielen Dank liebe Sylvia!

So und nun zum Gewinn und der Gewinnerin: die Big Shot Thinlits Formen Worte

gehen an: Jeannine Kruck, mit dem Kommentar:

………………………………………………………….

Hallo Regina,

Weihnachtsbaumschmücken ging früher so: – Baum aus dem Netz holen – feststellen, dass er nicht in den Ständer passt – mühsam mit dem Stechbeitel anspitzen – aufstellen + freuen –> die Katze verscheuchen – Lichterkette suchen –> anschließend wieder die Katze verscheuchen – Lichterkette fluchend entwirren, dabei der Katze begreiflich machen, dass sie doch bitte nicht mit der Kette spielen soll – Lichterkette um den Baum wickeln – feststellen, dass die Kette zu kurz ist – Kette neu arrangieren – Baum so drehen, dass die 2 seit mind. 3 Jahren nicht funktionierenden Lämpchen nicht zu sehen sind – Kugeln schön verteilen –> der Katze erklären, dass Christbaumkugeln nicht zum Bowling geeignet sind und Bowling eh kein Sport für Haustiere ist – kurz überlegen, ob es auch Lametta sein soll, sich nach einem Blick auf die Katze jedoch dagegen entscheiden – den Baum vor der Katze bewachen – nachts ein komisches Geräusch hören und sich fragen, was das wohl wieder war – morgens feststellen, dass der Baum als Katzen-Kletterbaum nicht geeignet war und sich in die Horizontale begeben hat, die Katze hat sich noch mal im Bowling versucht – den Baum mühsam wieder aufstellen, das Arrangement wieder einigermaßen richten, der Katze böse Blicke zuwerfen – nachdem man zum Mittagessen aus dem Haus gegangen war, feststellen, dass sich das nächtliche Spiel wiederholt hatte – den Baum frustriert abschmücken, vor die Tür stellen, sich vornehmen, dass man die kaputten Lämpchen demnächst….

Ja, so war das mit Katze. LG Jeannine aus RT

………………………………………………………….

Liebe Jeannine, von uns allen herzlichen Glückwunsch! Teile mir bitte deine Anschrift per Mail (mailto-regina(at)arcor.de) mit und dein Set macht sich sofort auf die Reise.

Und allen anderen Leser/innen drücke ich für die noch anstehenden Verlosungen die Daumen – denkt daran, am 24.12. wird die/der Gewinner/in der Magnetplatte ausgelost.

Habt noch einen schönen Abend und lasst es euch gut gehen

Kreatives Grüßle

Regina

Druck

 

Advertisements